Parkett anno 1520

Im Jahr 1520 wurde der Name Deisl erstmals urkundlich erwähnt. Dies ist Grund genug für uns, einen Parkett danach zu benennen. Wie bereits der Name Parkett anno 1520 sagt, hat dieser Boden eine alte, charakteristische und sehr rustikale Optik! Dieser Parkett ist ein wunderbarer Kontrast zum Modernen und harmoniert natürlich auch mit dem Landhausstil!

Produktvorstellung: Nussbaum

Das Holz des Nussbaumes ist sicherlich eines der edelsten im Bereich Möbelbau und Parkett. Die Holzmaserung der Nuss ist einzigartig. Sie hat einen hellgrauen Splint von 3 bis 7 cm. Das Kernholz ist mattbraun bis schwarzbraun, von verschieden breiten dunkleren Adern unregelmäßig durchzogen. Hölzer aus Frankreich neigen oft zu einem leicht rötlichen Schimmer und besonders gleichmäßiger…

Parkett mit Struktur

Ein Boden wird jeden Tag mit den Füßen getreten. Immer mehr unserer Kunden möchten ihn aber auch fühlen. Die Struktur des Holzes beim Begehen auf den Fußsohlen merken. Grundsätzlich wird dies durch eine geölte Oberfläche bereits möglich. Betonen kann man das jedoch noch durch eine Oberfläche mit Haptik. In unserer Manufaktur haben wir einige Methoden…

Designparkett

Design – Design up your floor …… Ein Trend der nicht mehr aufzuhalten ist. Die Möglichkeit dem Parkett durch ein individuelles Muster eine eigene Note zu geben wird von unseren Kunden mittlerweile sehr geschätzt. Ohne präzise Vorstellung oder mit ganz genauem Ziel vor Augen – jede Suche nach dem perfekten Boden findet hier ihr Ende. Die…