Massivparkett auf Fußbodenheizung – funktioniert das? Diese Frage bekommen wir von unseren Kunden häufig gestellt. Die Antwort ist klar und eindeutig JA.

Massivparkett ist eine homogene Masse und dadurch ein perfekter Wärmeleiter. Vor allem in 16mm Stärke. Jedoch funktioniert die Wärmeleitung auch bei allen anderen Stärken zwischen 10-22mm. Auch der Härtegrad des Holzes spielt dabei eine Rolle. Harthölzer haben durch Ihre Dichte eine höhere Wärmeleitfähigkeit. Wichtig ist grundsätzlich die Wahl der richtigen Holzart. Aus unserem Standardsortiment können alle Hölzer, bis auf Buche, Akazie, Ahorn und Birne auf Fußbodenheizung verlegt werden. Um unseren Kunden weitere zusätzliche Stabilität bieten zu können, wurde von uns ein eigenes patentiertes Stabilisierungs-System entwickelt.

Im Alltag empfehlen wir unseren Kunden, auf das passende Raumklima zu achten. Dies kann mittels Hygrometer genau kontrolliert werden.

Freuen Sie sich auf schöne Stunden auf Ihren Massivparkett.